von Geschichten berührt werden 

 

mit Geschichten berühren

 

 

 

 

 

 

 

 

Danach bin ich süchtig: Unter der Haut ein plötzliches Kribbeln spüren. Die Welt nach einem aufwühlenden Kinoerlebnis selbst wie einen Film wahrnehmen. Durch eine ergreifende Erzählung so tief in sich hineinfühlen können, dass man das auf dem Bildschirm Gesehene selbst glaubt erlebt zu haben... 

 

Ach - wie selten sind solche Momente! 

 

Meinen Beruf übe ich aus, weil ich genau diese Momente finden will. Während Dreharbeiten erfasst mich manchmal eine durch mich durchdringende „Wahrheit“: ein Schauspieler, der sich mir und der Kamera ganz und gar offenbart. Ein Bild, das mich durch eine unbeschreibliche Stimmung verzaubert. Oder ein Interviewpartner, der plötzlich so viel Vertrauen fasst, dass er eine auch für sich überraschende Erkenntnis ausspricht...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  


 

 

meet me